NEWS

FTCAP baut seine Kondensatoren-Fertigung am Standort Husum aus

Die Auftragslage bei FTCAP entwickelt sich weiter sehr positiv, deshalb erweitert der Kondensatoren-Hersteller zurzeit seine Produktion am Standort Husum. In einer neuen Halle werden ab 2017 Aluminium-Elektrolytkondensatoren in mittleren und höheren Stückzahlen gefertigt.

FTCAP baut neue Halle

FTCAP baut neue Halle

„Wir haben einen hohen Auftragsbestand und sind mit unseren Fertigungskapazitäten am Limit“, erklärt FTCAP-Geschäftsführer Dr. Thomas Ebel den Ausbau. Im Oktober rückten deshalb die Baumaschinen an, um eine neue Halle für die Herstellung von Aluminium-Elektrolytkondensatoren zu errichten.


Die Arbeiten an dem Neubau gehen zügig voran, so dass dort voraussichtlich im April 2017 die ersten Kondensatoren produziert werden können. Im Anbau wird ein höherer Automatisierungsgrad herrschen als in der bisherigen Fertigung – dadurch kann FTCAP die Stückzahlen in der Elko-Fertigung deutlich steigern.

FTCAP produziert in Husum zurzeit mit 152 Mitarbeitern Aluminium-Elektrolyt- und Filmkondensatoren für den deutschen und den internationalen Markt. 2015 konnte das Unternehmen seinen Umsatz entgegen dem Branchentrend um 15 Prozent steigern. Den größten Anteil an der Produktion machen Sonderlösungen für spezielle Einsatzgebiete aus.