NEWS

FTCAP beteiligt sich an deutsch-dänischer Forschungsinitiative

Seit Anfang des Jahres engagiert sich FTCAP in einem grenzüberschreitenden Forschungsprojekt mit der Bezeichnung „PE:Region“,

das das Ziel der anwendungsorientierten Innovation im Bereich der Leistungselektronik verfolgt.

Das Projekt ist Teil eines Programms, das mit Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert wird. Im Rahmen des dreijährigen Projekts sollen energieeffiziente Produkte in den Bereichen erneuerbare Energie, Frequenzumrichter, Steuerung und Reglung elektrischer Energie sowie grüne Mobilität entstehen. Die innovativen Kondensatoren von FTCAP werden dabei einen wichtigen Beitrag leisten. „Mit unserem Hauptsitz in Husum sind wir der dänischen Grenze recht nah“, erläutert Dr. Thomas Ebel, Geschäftsführer von FTCAP. „Umso wichtiger ist für uns eine verbesserte grenzüberschreitende Zusammenarbeit, die zahlreiche Synergien mit sich bringen wird.“