ALUMINIUM-ELEKTROLYTKONDENSATOREN

Wir hätten noch Kapazität für Ihre Anwendung: Unsere Aluminium-Elektrolytkondensatoren

Aluminium-Elektrolytkondensatoren sind gepolte Kondensatoren, die häufig zur Pufferung von Spannungsspitzen sowie zur Glättung von gleichgerichteter Spannung eingesetzt werden. Sie zeichnen sich durch eine hohe Kapazität und Energiedichte aus. Wir produzieren unsere Elektrolytkondensatoren mit speziellen Aluminiumfolien als Anodenmetall. Die Folie wird dabei zunächst in einem elektrochemischen Prozess aufgeraut, wodurch sich ihre Oberfläche deutlich vergrößert. Das Dielektrikum wird nach unseren Vorgaben durch unsere globalen Lieferanten auch elektrochemisch anodisiert. Mit  speziell von uns entwickelten flüssigen Elektrolyten erreichen wir höchste Leistungsfähigkeiten unserer Aluminium-Elektrolytkondensatoren.

 

Genau richtig, wenn schnell viel Energie gespeichert werden muss

Spezielle Wickeltechnik verleiht den Elektrolytkondensatoren ihre hohe Kapazität, und die kommt Ihnen als Kunde zugute. Schließlich gibt es viele Anwendungen, in denen kurzfristig sehr viel elektrische Energie gespeichert werden muss. Unsere Aluminium-Elektrolytkondensatoren kommen deshalb als Startkondensator in Motoranlassern ebenso zum Einsatz wie als Zwischenkreiskondensatoren in unterbrechungsfreien Stromversorgungen (USV) oder als Puffer in der Gleichstromversorgung. Sie finden sich in Standard- und Schaltnetzteilen ebenso wie in der Industrieelektronik, in Antrieben oder Schweißgeräten. Wir bieten Aluminium-Elektrolytkondensatoren in vielen Leistungsstufen, Bauformen und mit verschiedenen Anschlussvarianten an. Sie sind technisch ausgereift und halten extremen Bedingungen stand.

Und wenn keiner unserer Aluminium-Elektrolytkondensatoren zu Ihrer Anwendung passt? Dann entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen einen Kondensator, der Ihre Anforderungen erfüllt. Falls nötig, bauen wir dafür auch eine spezielle Anlage: Unsere Experten für Sondermaschinenbau freuen sich schon auf die Herausforderung.