NEWS

ECPE-Workshop "Leistungselektronik für die Netzintegration der Windenergie" in Husum

Vom 19.-20. Juni 2018 findet in der Messe Husum ein hochkarätiger Kongress des ECPE (European Center for Power Electronics) statt. Diskutiert wird der Stand der Technik der Leistungselektronik in Windenergieanlagen. FTCAP ist als renommierter Hersteller von Zwischenkreiskondensatoren für Windenergieanlagen mit dabei.

"Wir waren daran beteiligt, diesen Kongress nach Husum zu holen und freuen uns sehr, dass es geklappt hat", so Dr. Thomas Ebel, Geschäftsführer von FTCAP. "Husum ist sozusagen das inoffizielle Zentrum der deutschen Windenergie, insofern könnte der Veranstaltungsort nicht passender sein." Das ECPE ist ein industriegetriebenes Forschungsnetzwerk zur Förderung von Bildung, Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologietransfer im Bereich der Leistungselektronik in Europa, das mittlerweile 81 Mitgliedsunternehmen umfasst.

Der Workshop unter der Leitung von Prof. Frede Blaabjerg (Universität Aalborg, Dänemark) und Prof. Marco Liserre (Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Deutschland) wird viele Aspekte der Leistungselektronik und Windenergieanlagen behandeln - von den Grundkomponenten über die Umrichter und deren Steuerung bis hin zur Windparksteuerung und deren Realisierung. Im Rahmen des Kongresses wird FTCAP-Geschäftsführer Dr. Thomas Ebel einen Vortrag zu den Herausforderungen für die Zwischenkreiskondensatoren von in Windkraftanlagen halten; zudem bietet FTCAP den Teilnehmern am 20.6. eine Führung durch die Fertigungsstätten des Unternehmens an.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung können Sie hier abrufen.