NEWS

FTCAP auf der Husum Wind: Großes Interesse an Kondensatoren-Modulen

Reger Betrieb: Auf der Husum Wind interessierten sich viele Besucher für die innovativen Lösungen von FTCAP.

Gelungene Premiere: Die erste Husum Wind-Teilnahme von FTCAP war geprägt vom großen Interesse der Besucher an den Modul-Lösungen der Kondensatorenspezialisten. Diese Einheiten aus mehreren auf einem Busbar verschraubten bzw. verschweißten Kondensatoren vereinfachen die Montage deutlich und sind sehr wartungsfreundlich.

Die Lebensdauer von Kondensatoren war ein weiteres wichtiges Thema für die Messebesucher – gerade bei Windkraftanlagen spielt sie eine große Rolle. Da Wartungsarbeiten teuer sind, sollen die Anlagen möglichst lange laufen ohne repariert werden zu müssen. Hier forscht FTCAP im Rahmen des „Innovationsclusters Leistungselektronik für regenerative Energieversorgung“ an der Entwicklung von Hochleistungskondensatoren für die Umrichter der Anlagen.

Kundenspezifische und niederinduktive Lösungen sorgten ebenfalls für Gesprächsstoff auf der Husum Wind – auf diesem Gebiet ist FTCAP besonders stark. Die Bilanz nach vier Tagen Messe fällt positiv aus: „Wir sind sehr zufrieden“, so die FTCAP-Geschäftsführer Dr. Thomas Ebel und André Tausche.