KONDENSATORBÄNKE

Schnelle Montage, mehr Leistung: Unsere innovativen Kondensatorbänke

Wenn in eine Anwendung eine größere Anzahl an Kondensatoren eingebaut werden muss, sind oft umständliche Handgriffe nötig. Abhilfe schaffen hier sogenannte Kondensatorbänke: vormontierte Kondensatorenbaugruppen, die direkt an das IGBT angebunden sind und per Plug-and-Play schnell eingesetzt bzw. ausgebaut werden können.

 

Herkömmliche Kondensatorbänke haben allerdings einen Nachteil: Sie sind aufgrund von Fertigungstoleranzen oft nicht optimal auf eine Höhe mit den Kühlkörpern für das IGBT zu bringen. Eine gemeinsame Kühlung von Kondensatoren und IGBT ist auf diese Weise nicht oder zumindest nur mit einigem Aufwand möglich. In der Regel werden deshalb IGBT und Kondensatoren separat gekühlt.

 

Schädliche Induktivitäten werden deutlich minimiert

Mit den Kondensatorbänken von FTCAP ist es dagegen ohne Probleme möglich, IGBT und Busbar an ein und dasselbe Kühlmodul zu koppeln. Auf diese Weise lässt sich nicht nur die Leistungsfähigkeit der Kondensatoren deutlich steigern. Die optimierte Kühlung erhöht außerdem den überlagerten Wechselstrom, was sich positiv auf die Lebensdauer der Kondensatoren auswirkt.

 

Bei unseren Kondensatorbänken werden mehrere Kondensatoren an einem Busbar-Anschluss kontaktiert und in ein stabiles Kunststoffgehäuse mit Polyurethan fest vergossen. Die Kontaktierung der Kondensatoren kann entweder in Serien- oder in Parallelschaltung erfolgen, alle erforderlichen Symmetriewiderstände sind bereits integriert. Diese Art der Kontaktierung ermöglicht uns neben der einheitlichen Kühlung von IGBT und Kondensatoren auch die direkte Verbindung der beiden Bauteile miteinander. Durch diese spezielle Bauform der FTCAP-Kondensatorbänke werden schädliche Induktivitäten auf ein Minimum reduziert.

 

Kondensatorbänke für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche

Unsere innovativen Kondensatorbänke gibt es in zwei Ausführungen: Die Elko-Bank besteht aus Aluminium-Elektrolytkondensatoren, bietet eine hohe Kapazität und hält auch widrigen Bedingungen stand. Dank dieser Eigenschaften ist sie eine interessante Alternative zu allen bisherigen Montagelösungen von Kondensatoren und IGBTs. Verwendung finden Elko-Bänke von FTCAP vor allem in Antriebsteuerungen und unterbrechungsfreien Stromversorgungen. Es sind diverse C/U-Kombinationen möglich, die wir auf Kundenwunsch gerne anpassen und optimieren.

 

Die FischerLink-Kondensatorenbank dagegen wird aus Film-/Folienkondensatoren zusammengesetzt und zeichnet sich durch extrem niedrige Induktivitäten sowie eine lange Lebensdauer aus. Sie ist genau wie die Elko-Bank leicht zu montieren und sehr stabil. Der FischerLink wurde für die Anwendung in Umrichtern entwickelt und kommt vor allem in den Bereichen Erneuerbare Energien sowie in der Industrie- und Bahntechnik zum Einsatz.