NEWS

Integrierte Baugruppen aus Kondensatoren und laminierten Stromschienen

FTCAP entwickelt sein Portfolio stetig weiter. Als Teil der Mersen-Gruppe arbeitet man derzeit unter anderem an integrierten Modulen aus Kondensatoren und laminierten Stromschienen. Mittelfristig sollen drei neue Modelle auf den Markt gebracht werden.

Baugruppen aus Kondensatoren und laminierten Stromschienen

Die integrierten Baugruppen basieren wiederum auf einer Eigenentwicklung von FTCAP: Kondensatoren ohne Deckel und daher ohne Gewinde- oder Steckzungenanschlüssen. Diese fortschrittlichen Produkte benötigen dank ihrer kompakten Bauweise nicht nur weniger Bauraum, sondern überzeugen auch mit einer deutlich reduzierten Induktivität. In Kombination mit laminierten Stromschienen von Mersen sind derzeit drei Ausführungen denkbar:

  • 1. Eine laminierte Platten-Stromschiene mit Kunststoffnieten mit aufgeschweißten Kondensatoren, der über eine Polycarbonatisolierung verfügt.
  • 2. Eine Verbesserung dieses Basismodells für feuchtigkeitsbelastete Anwendungen: Die Baugruppe wird dafür in eine Kunststoffschale mit Polyutheranverguss eingebettet.
  • 3. Eine laminierte Stromschiene mit aufgeschweißten Kondensatoren: In dieser Lösung werden Vorteile wie eine sehr geringe Induktivität, eine hohe Feuchtigkeitsbelastung und ein reduzierter Bauraum vereinigt.